FAQ2018-10-04T21:48:59+00:00

FAQ

Q: Studentische Unternehmensberatung hört sich für mich interessant an. Was für einen Studiengang sollte ich mitbringen?
A: Viele unserer Mitglieder sind Wirtschaftswissenschaftler, aber wir freuen uns über Studierende aus jedem Studiengang und jedem Semester.

Q: Und wie werde ich Mitglied des JBT?
A: Zuerst solltest du dich am Anfang eines Semesters über unsere Webseite bewerben. Mit etwas Glück wirst du dann von uns zu einem Bewerberwochenende eingeladen. Wenn du uns überzeugen kannst, wirst du erst einmal als Trainee aufgenommen. Nach erfolgreicher Traineephase kannst du einen Mitgliedsaufnahmeantrag stellen und wirst aufgenommen.

Q: Wie läuft denn die Traineephase ab?
A: Sobald du als Trainee von uns aufgenommen wirst, wirst du in unseren Workshops erst einmal alles Grundsätzliche kennenlernen. In einem internen Projekt zur Weiterentwicklung des Vereins lernst du dann über drei bis sechs Monate alles, was du später benötigst um erfolgreich Projekte durchzuführen.

Q: Wann kann ich dann auf Projekten arbeiten?
A: Nachdem du nach erfolgreicher Traineephase als Mitglied aufgenommen wurdest, hast du die Möglichkeit, dich auf Projekte für externe Kunden zu bewerben. Bei entsprechender Qualifikation und Engagement deinerseits, wirst du vom Auswahlgremium für das Projekt ausgewählt und kannst dann als Consultant arbeiten.

Q: Wie kann ich mich sonst noch bei euch engagieren?
A: Bei uns kannst du nicht nur die Arbeit eines Beraters kennenlernen, sondern auch in unseren Ressorts oder in anderen Gruppen an verschiedenen Themen arbeiten. Die Ressorts sind gegliedert in Qualitätsmanagement, Finanzen & Recht, Firmenkontakte, Marketing, Mitglieder, Netzwerke und Informationstechnologie.

Q: Wie kann ich mich weiter über das JBT informieren?
A: Jeweils mit dem Beginn des neuen Semesters stellen wir uns an verschiedenen Universitäten, darunter Hohenheim und Stuttgart an unseren Messeständen oder auch in euren Vorlesungen persönlich vor. Außerdem veranstalten wir zum Semesterbeginn einen Infoabend in Hohenheim, zu dem ihr herzlich eingeladen seid. Dort könnt ihr Einblicke in den Verein und unsere Arbeit erhalten.