In 9 Schritten zum Instagram-Account für Ihr Unternehmen

Hier kommen Sie zum ersten Teil: In 9 Schritten zum Instagram-Account für Ihr Unternehmen

 

Schritt Nr. 5: Ihre Hashtags

Die Auswahl der Hashtags. Wir empfehlen es Ihnen nicht, Ihre Bild/Video-Beschreibung mit der maximalen Anzahl an bekannten Hashtags zu füllen. Viele Bot- und Spam-Accounts werden Ihnen folgen – die Qualität der Follower bleibt dabei ungewiss. Versuchen Sie 1-3 Hashtags in Ihre Beschreibung zu integrieren. Müssen es dennoch mehrere Hashtags sein, so sollten Sie diese als Kommentar einfügen. Die Beschreibung bleibt somit übersichtlich. Der Effekt der Hashtags zur Bildverbreitung bleibt derselbe. Befindet sich Ihre Zielgruppe in Deutschland, sollten Sie ebenfalls nur deutsche Hashtags benützen. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, eigene Hashtags zu kreieren.

 

Best-Practice: Das Unternehmen MVMT (@mvmtwatches) kreierte und verbreitete für ihre Kultuhren den Hashtag #jointhemvmt für Ihre Community. Seither posten Kunden aus aller Welt diesen Hashtag:

 

 

Schritt Nr. 6: Ihr Einsatz von Geo-Tags

Sie können Ihrem Instagram Post auch einen Ort hinzufügen. Ihre Follower können nun erkennen, wo genau ihr Bild aufgenommen wurde.

Best-Practice: Vielleicht sind Sie Inhaber des italienischen Restaurants „Valle“ in Stuttgart (Homepage: www.ristorante-valle.de). Geben Sie in der Instagram-Suche „Restaurant Valle“ unter der Suchrubrik „Orte“ ein. Unter den Suchergebnissen sehen Sie die 9 beliebtesten Beiträge. Diese Beiträge sind die relevantesten Bilder mit der größten Reichweite, den meisten Likes oder Kommentaren an Ihrem Ort. Dabei handelt es sich um Influencer, die Sie in Ihre Influencer-Marketing-Strategie einbinden sollten:

 

 

Schritt Nr. 7: Ihre Strategie für neue Follower

Besuchen Sie Instagram Seiten von Accounts mit hoher Followeranzahl und gleicher Zielgruppe. Klicken Sie auf deren Abonnenten und folgen Sie diesen. Likes Sie ebenfalls mindestens 3 relevante Bilder der Person. Ist Ihr Content gut genug, wird Ihnen die Zielperson ebenfalls folgen.

Starten Sie ebenfalls Gewinnspiele und bitten Sie Ihre Follower erstens, Fan Ihres Accounts zu werden und zweitens, Freunde beim Gewinnspiel in den Kommentaren zu markieren. Ihre Reichweite kann dadurch deutlich gesteigert werden.

Zusätzlich können Sie Influencer freundlich bitten, Ihr Produkt kostenlos zu testen. Möglicherweise erhalten Sie als Gegenleistung einen Instagram-Post an dessen Follower und massive Reichweite.

 

Schritt Nr. 8: Ihr Unternehmens-Alltag über Instagram Stories

Ein weiteres interessantes Feature sind Instagram Stories. Durch diese Funktion können Sie speziellen Content posten, der nur für kurze Zeit für die Follower verfügbar ist. Dazu gehören neben Live-Aufnahmen, Q&A’s, Reposts von Kunden

auch Bilder und Videos von neuen Produkten. Beginnen Sie damit, eine tägliche Geschichte von Ihrem Unternehmen über Instagram zu erzählen. Filmen Sie neue Produkte, zeigen Sie Ihren Arbeitsplatz, gehen Sie Live bei Veranstaltungen, etc.

 

Schritt Nr. 9: Ihr Instagram-Account wird ein „Business-Profil“

Das Business-Profil hat 4 entscheidende Vorteile: Erstens erhalten Sie nun mehr Daten. Das Business-Profil liefert Ihnen Statistiken über das Alter, das Geschlecht, sowie Informationen über die beliebtesten Standorte Ihrer Abonnenten. Ebenfalls können Sie einsehen, zu welcher Uhrzeit und an welchen Tagen Ihre Abonnenten am aktivsten auf Instagram. Ab sofort wissen Sie genau, wann Sie Ihre Zielgruppe am ehesten erreichen.

Zweitens erhalten Sie Statistiken über die Reichweite Ihrer Posts. Sie erhalten ein Ranking der Posts, die in den letzten 7 Tagen meisten Personen erreicht haben.

Drittens erscheint ein Kontakt-Button in Ihrer Bio über welchen der Kunde/ die Kundin Ihre E-Mail Adresse oder Telefonnummer als Kontaktvariante angezeigt werden kann.

Viertens haben Sie nun die Möglichkeit, einzelne Posts zu bewerben und selbst entscheiden, wieviel Geld Ihnen die Reichweite eines Posts wert ist.

 

 

 

Im Bereich Online Marketing haben wir vom Junior Business Team bereits in diversen Projekten Expertise sammeln können. Gerne unterstützen wir Sie dabei Ihr Unternehmen auf Social Media Kanälen, wie Instagram zu präsentieren.

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch eine weitere Nutzung Ihrerseits stimmen Sie der Verwendung dieser zu. Weitere Informationen

Cookies sind standardmäßig aktiviert, um Ihnen einen angenehmen Aufenthalt auf unseren Seiten zu ermöglichen. Wenn Sie die Verwendung dieser Website fortsetzen ohne Ihre Cookie-Einstellungen anzupassen oder Sie auf "Einverstanden" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Schließen